GRENZGÄNGERBERATUNG

Grenzgänger|Pro
Deutschland - Schweiz
Beratung | Info | Service 
Lörrach | Basel | Waldshut | Zürich
 
Tel: 07621 / 582 99 12
www.grenzgaengerpro.de

UNSER SERVICE:

  • Allgemeine Beratung
    Kompetente Beratung, verständlich erklärt und unverbindlich
     
  • Lohnrechner Schweiz
    Gratis Gehaltsrechner:
    Was bleibt NETTO übrig?
     
  • Infobroschüren
    Alle Informationen zum selber nachlesen
     
  • Versicherungen
    Neutraler Vergleich, faire Abwicklung & persönlicher Ansprechpartner 
Erfahrungen & Bewertungen zu Grenzgängerberatung|Pro Schweiz

Allgemeine Informationen für Grenzgänger, Aufenthalter und Wochengrenzgänger in der Schweiz


Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Thema "Arbeiten in der Schweiz".

Grenzgänger von Deutschland in die Schweiz:

Arbeits- und Wohnsituation:

  • Pendeln täglich von ihrem deutschen Wohnsitz an den Arbeitsplatz in der Schweiz!

Arbeitsbewilligung:

  • Grenzgängerbewilligung (G-Bewilligung) wird benötigt!

Krankenversicherung:

  • In der Schweiz versicherungspflichtig. Befreiung auf Antrag möglich.
  • Arbeitgeber beteiligt sich nicht am Beitrag und gibt keine Informationen.

Steuern:

  • Quellensteuerabzug Schweiz: bis zu 4,5%
  • Einkommensteuer in Deutschland, unter Anrechnung der bezahlten Quellensteuer.

Aufenthalter in der Schweiz:

Arbeits- und Wohnsituation:

  • Arbeiten und leben auch in der Schweiz, haben keinen Wohnsitz mehr in Deutschland und kehren auch nicht regelmäßig nach Deutschland zurück!

Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung:

  • Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung (B- oder L-Bewilligung) wird benötigt!

Krankenversicherung:

  • In der Schweiz versicherungspflichtig. Befreiung nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. (z.B. Ausbildung, Studium)
  • Arbeitgeber beteiligt sich nicht am Beitrag und gibt keine Informationen.

Steuern:

  • Quellensteuerabzug Schweiz ( 5 Jahre pauschal), sofern Jahreseinkommen unter CHF 120.000,-

Wochengrenzgänger/aufenthalter:

Arbeits- und Wohnsituation:

  • Arbeiten unter der Woche in der Schweiz und kehren am Wochenende (bzw. regelmäßig) an ihren Wohnsitz in Deutschland zurück!

Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung:

  • Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung (B, G, L-Bewilligung) wird benötigt!

Krankenversicherung:

  • In der Schweiz versicherungspflichtig. Entscheidend in welcher Variante ist die Bewilligung.
  • Arbeitgeber beteiligt sich nicht am Beitrag und gibt keine Informationen.

Steuern:

  • Entweder Quellensteuerabzug Schweiz ( 5 Jahre pauschal),
    sofern Jahreseinkommen unter CHF 120.000,-
  • Oder Quellensteuerabzug Schweiz (4,5%) und Einkommensteuer Deutschland